· 

Hört das denn nie auf???

Jetzt wohnen wir schon mehr als ein Vierteljahr hier in Ostfriesland und meine Leute sind immer noch damit beschäftigt unser Haus einzurichten und Kartons hin und her zu schieben. Ich fass es nicht ...

 

Dann sind sie auch ewig unterwegs um etwas zu erledigen. Jetzt mal ganz ehrlich, hätten wir fünf Fellnasen diesen Umzug in die Pfoten genommen, dann wären wir längst fertig damit. Menschen sind ja sowas von kompliziert und penibel ...

 

Dann war unsere Barbara auch noch krank und somit ziemlich unleidlich. Das haben wir jetzt zum Glück hinter uns, - sie steht wieder voll zur Verfügung.

 

Wenn Ihr jetzt argumentiert, dass wir uns auch allein beschäftigen könnten, also keinen Grund hätten zu meckern, dann kann ich nur sagen ... Dem ist keineswegs so, denn draußen kommt ununterbrochen das Meer vom Himmel, - glaub ich jedenfalls. Das ist kein normaler Regen mehr, da muss die Nordsee dahinter stecken. Unterm Strich bedeutet das, dass wir kaum noch in den Garten können, weil wir im Matsch versinken würden.

Außerdem haben wir keine Lust auf das Gekreische von Barbara, die uns mit dem Wischmop auflauert und hinter uns her wischt. Die ist sowas von unentspannt!

 

Achim ist da doch weitaus unkomplizierter und hat Verständnis für uns, - den stören auch keine nass-matschigen-später verkrusteten und dann eine "Sandspur hinterlassende" Pfoten.

 

Wie auch immer, ich habe nur eine Bitte an Euch: Auch wenn ich momentan keine große Chance auf eine stets bereite Tippse habe, bleibt mir bitte treu.

Ich arbeite mit Hochdruck an der Motivation meines Personals ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Zora und "Bande" (Donnerstag, 03 März 2016 14:01)

    Liebe Freundin Lolle,

    bitte gib die Hoffnung nur nicht auf!!!!! Mit den ersten Sonnenstrahlen kehrt auch die Motivation Eurer Barbara zurück, Euer Garten wird abtrocknen und Ihr könnt dann vergnügt im Garten herumtollen, auf Bäume klettern, von denen man Euch mit einer Leiter wieder befreien muss, weil Ihr zuviel Angst habt, sie aus eigener Kraft zu verlassen!!!!! Jetzt weiß ich auch endlich wo das Wasser der Nordsee bleibt.........immer, wenn wir dort sind, ist es nicht sichtbar......es befindet sich offensichtlich in Eurem und unserem Garten!!!!! Aber, es wird besser werden......Pfote drauf, liebe Lolle!!!!!

    Viele nasse Grüße aus Hesel

    Eure ebenfalls versinkende Zora und "Bande"