· 

Eddys neues "Lebensmodell"

Wir kommen aus dem Staunen gar nicht mehr so richtig raus. Unser Kumpel Eddy ist wohl ausgezogen (hoffentlich vorübergehend), allerdings kommt er jeden Abend zum Haus, futtert und schaut durch die Katzenklappe rüber zu uns. Er weiß, dass man diese auch benutzen kann, - will es aber offensichtlich nicht. Okay, seine Entscheidung ...

Meine Leute haben sich mit dieser Entwicklung doch etwas schwer getan aber jetzt kapieren sie es wohl auch ... Eddy hat die für ihn beste Entscheidung getroffen und probiert sich aus. 

 

Nachts, weit nach Mitternacht setzt sich Barbara auf die Schwelle der offenen Haustür und kurze Zeit später kommt dann Eddy zum Schmusen, Schnurren und Leckerlis abfassen.

Barbara kann ihn auch auf Verletzungen oder Zecken abtasten, - bisher war alles okay!

Er schaut dann nochmal kurz ins Haus, entscheidet sich aber gegen eine Rückkehr.
Nach 15 Minuten verabschieden sich dann die Beiden, Eddy geht seiner Wege und Barbara ins Bett.

 

Ich habe Euch hier mal ein Video unserer "Wildkamera" eingestellt, da könnt Ihr Eddy sehen wie er gemeinsam mit Freund "Igel" neben unserem Gehege futtert und durch die Katzenklappe schaut.

 

Wir werden abwarten müssen, vielleicht ändert er seine Meinung ja mal wieder ...

Hoffentlich, denn im Winter wird das für Barbara auf ihrer Türschwelle ja nicht wirklich schön werden. Selbst ich hätte da Mitleid ....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Andor (Sonntag, 11 September 2016 20:52)

    Ach Ihr Lieben - das Leben und die Katzen gehen manchmal seltsame Wege. Mensch muss dann lernen mit den Kreuzungen umzugehen.
    Sind in Gedanken bei Euch!

  • #2

    Fuchsi (Mittwoch, 14 September 2016 07:43)

    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥