Lest hier, was kluge und überaus weise Zweibeiner über uns sagen ...


Wer mit einer Katze eine Beziehung eingeht, weiß vom ersten Tage an woran er ist. Bei Menschen erlebt man auch nach vielen Jahren noch Überraschungen.

(Fritz Werner)

Einer Katze kann ich alles erzählen, sie hört geduldig zu, stellt keine Fragen und gibt vor allem keine dummen Antworten.

(Fritz Werner)

Es gibt kaum Leute die Katzen nicht lieben,

sondern nur Leute die Katzen nicht kennen.

(Audry A. Hayes)

Keine Katze ist falsch. Es gibt wenige Tiere, in deren Gesicht der Kundige so eindeutig die augenblickliche Stimmung lesen könnte wie in dem der Katze.

(Konrad Lorenz)

Ein Kätzchen ist für die Tierwelt,

was eine Rosenknospe für den Garten ist.

(Robert Southey)

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt:

durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.

(Ernest Hemingway)

Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen,

alle Dinge seien geschaffen, um den Menschen zu dienen.

(Paul Gray)

Für eine Katze gibt es keinen triftigen Grund,

einem anderen Tier zu gehorchen,

auch wenn es auf zwei Beinen steht.

(Sarah Thompson)

Hat man eine Katze geschimpft und schaut man sie dann an, so wird man von dem hässlichen Argwohn befallen, sie könnte vielleicht jedes einzelne Wort verstanden haben. Jedenfalls macht sie ein Gesicht, als hätte sie alles genauestens notiert

- um darauf zurückzukommen!!

(Charlotte Gray)

Die Überlegenheit der Katze über den Hund zeigt sich darin,

dass es keine Polizeikatzen gibt.

(Jean Cocteau)

Wenn du dich erinnern kannst wie viele Katzen du hast,

dann hast du zu wenig.

(George Moore)

Eine Katze ist ein Löwe im Dschungel kleiner Büsche

(aus Indien)

Sie ist ganz Spielzeug, und ich habe es längst aufgegeben,

Ernsteres von ihr zu erwarten. Es liegt nicht in ihr.

Sie ist mir Schauspiel, Augenweide, Zirkusschönheit,

im Hoch- und Weitsprung gleich ausgezeichnet,

und den Tag über an der Klingelschnur zu Hause.

(Theodor Fontane)

Jeder, der eine Weile mit einer Katze zusammengelebt hat,

weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen

des menschlichen Verstandes haben.

(Cleveland Amors)

 

Von einer Katze lernen - heißt siegen lernen

- wobei siegen "locker durchkommen" meint

- also praktisch: liegen lernen.

(R. Gernhardt)